Freedom Skaters

Vorstellung

Freedom Skaters (im Folgenden FreeS genannt) ist ein Verein in Gründung, der es sich zur Aufgabe macht, mit Flüchtlingen und insbesondere Flüchtlingskindern auf spielerische und sportliche Art und Weise in Kontakt zu treten, ihnen regelmäßige Beschäftigungen anzubieten und somit auch die Integration zu erleichtern.
Auf freiwilliger Basis kann sich jeder Interessierte bei unseren Aktivitäten einbringen. Bei jedem Event lernen wir neue Helfer kennen und so entwickelt sich aus FreeS nicht nur eine bei den Flüchtlingen beliebte und bekannte Organisation sondern auch ein großes und aktives Helfernetzwerk.
Wir informieren regelmäßig auf unserer Facebook- und Webseite über Veranstaltungen und organisatorische Treffen und laden jeden recht herzlich dazu ein, teilzunehmen.

Die Skateboardworkshops

Unser Hauptprojekt besteht aus den Skateboardworkshops, die wir aktuell jedes Wochenende für ca. 25 Flüchtlingskinder anbieten. Begonnen bei der Planung der Workshops inkl. Bekanntmachung innerhalb des Flüchtlingsheims (Kriegsstraße 200, Karlsruhe), über die Organisation und Bereitstellung der Verpflegung während der Workshops, bis hin zur Durchführung selbiger und der Begleitung der Kinder vom Flüchtlingsheim zur Lokalität und wieder zurück, übernehmen wir mehrere integrative und pädagogische Aufgaben.
Nicht nur bei der Planung sondern insbesondere auch vor Ort stehen uns während der Workshops erfahrene Skateboarder aus der Karlsruher Skateboard-Szene zur Verfügung, die auf freiwilliger12031385_1541758096083995_712443492595176425_o Basis den Kindern das sichere und erfolgreiche Skateboarden vermitteln. Dabei werden Bewegungen geübt, das richtige Fallen verdeutlicht und das Interesse an dem Sport aufgebaut und gefördert.
Seit Beginn unserer Aktivität sind wir auf ein breites soziales Echo gestoßen. Vom Skateboard-Shop „Unikat“ bekamen wir Sachspenden in Form von Hosen und Schuhen überreicht. Außerdem werden uns von „Unikat“ und „Rollbrett e.V.“ Skateboards, Schützer und Helme gestellt, die die heutigen Skateboardworkshops überhaupt erst möglich machen. Des weiteren werden wir unterstützt von ehrenamtlichen Helfern und Organisationen, sowie (Skateboard-)Vereinen wie z.B. der Drowning Eagles Sailing Crew e.V. Wir können so die gesamte Verpflegung der Kinder für diesen Tag stellen, sind aber über weitere Hilfsangebote in diesem Bereich dankbar. Neben Skateboards und Schonern sind Spenden in Form von Obst, Gemüse und Kuchen somit immer gern gesehen.
Unsere Workshops finden in der Skatehalle des Rollbrett e.V. statt. Die Skatehalle ist aufgrund der Überdachung, sowie Ausstattung mit Rampen, Kickern, (Half-)Pipes und Ruhezonen ein idealer Austragungsort.

Der Umgang mit den (Flüchtlings)kindern

Neben der sportlichen Aktivität steht auch der Kon12015186_1540532316206573_5380624458942728397_otakt mit den Flüchtlingen im Vordergrund. Vor allem die Kommunikation zwischen Kindern und Helfern (und umgekehrt) begeistert. Dabei werden sprachliche Barrieren rasch abgebaut, die Verständigung findet erfolgreich und auf vielen Ebenen statt, begonnen von Gestikulation „mit Hand und Fuß“ bis hin zu sehr zwischenmenschlichen, emotionalen Kanälen. Dabei kommen seitens der Kinder oftmals Fragen über ihren Verbleib in Deutschland auf, worauf wir mit Erfahrungen, Tipps und Gesprächen erwidern und den Kindern so Sicherheit vermitteln und die Angst nehmen können.
Dabei erfahren wir auch sehr viel über die Kinder selbst, über ihre Vergangenheit und ihre Erlebnisse. Die Gespräche mit den Kindern sollen ihnen helfen sich in Deutschland, mit ihrer Zukunft und vor allem trotz ihrer Vergangenheit zurecht zu finden. Dieser Anspruch hat sich von ganz alleine ergeben und wir sind froh, ihm gemeinsam mit den Kindern nachzukommen.

Die Zukunft

Wir sind ein junges Team und haben noch viel vor. Neben der Vereinsgründung wollen wir unsere Aktivität auf weitere Flüchtlingsheime ausweiten. Weiterhin stehen wir mit dem Regierungspräsidium des Landes Baden-Württemberg in Kontakt und hoffen, in naher Zukunft das Spektrum unserer Veranstaltungen ausbauen zu können.11922930_1537892023137269_5886643266331216284_o

Kontakt

Facebook – Page der Freedom Skaters

E-Mail an: frees.karlsruhe@gmail.com